UA-145717282-1
 
Fr., 22. Jan. | Web-i-nah in 6 Teilen

Ganzheitliche Lahmheitsdiagnostik für Therapeuten (1)

Must-do für Pferdetherapeuten jeglicher Spezialisierung, aber auch junge Tierärzte mit noch geringer Praxiserfahrung sowie Hufbearbeiter. Versetzt Dich in die Lage, Lahmheiten beim Pferd nicht nur beurteilend zu erkennen, sondern vor allem auch Rückschlüsse auf deren Ursache zu ziehen.
Anmeldung abgeschlossen
Ganzheitliche Lahmheitsdiagnostik für Therapeuten (1)

Zeit & Ort

22. Jan., 18:00 – 20:40
Web-i-nah in 6 Teilen

Über die Veranstaltung

Inhalte Modul 1

Anatomische und physiologische Grundlagen Knochen und Gelenke

Knochenstruktur

Knochentypen

Periost

Knorpel 

Knochenstoffwechsel

KNochenauf- und abbau

Trainingsphysiologie

Osteolyse Exostose Insertionsdesmopathie

Gelenkstruktur

Gelenktypen

Gelenkaufbau

Gelenkstoffwechsel

Trainingsphysiologie

Anatomische und physiologische Grundlagen Muskulatur

Struktur

Muskelfunktion

Muskelfasertypen

Muskel-Spindel-Rezeptor

Golgi-Sehnen-Organ

Muskelphysiologie

Refelxbögen der Muskelkontraktion

Monosynaptische Reflexe

Polysynaptische Reflexe

Reziproke antagonistische Hemmung

Intersegmentale Reflexverbindung

Neuromuskuläre Synapse

Muskelkontraktion

Alles-oder-Nichts-Prinzip

Isometrische, isotonische und konzentrische Muskelkontraktion

Trainingsphysiologie

Muskelatrophie

Neurotrope Faktoren

Zelle

Extrazellularraum

Anatomische und physiologische Grundlagen Nervensystem

Zentrale Nervensystem (ZNS)

Peripheres Nervensystem

Autonomes Nervensystem

Wichtige Zusammenhänge in Bezug auf Lahmheiten

Referenten: Ralf Döringshoff und Karin Kattwinkel

Eintrittskarten
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • 2 Tage
    €300
    €300
    0
    €0
Gesamtsumme€0

Diese Veranstaltung teilen